Unternehmen

Eine Maschinenfabrik, die nicht nur Maschinen baut

Die Josef L. Rameckers Maschinenfabrik GmbH & Co. KG ist seit 1962 im Bereich Sondermaschinenbau positioniert.

Prototypen und Kleinserien prägen das Bild der Maschinengeschichte. Weg von den ursprünglichen Prüfmaschinen, wie Zeitstandsanlagen und ähnlichem, gehörten Verpackungs- und Abfüllmaschinen eine Zeit lang zum Hauptproduktfeld.

Das heutige Leistungsspektrum umfasst die Anwendungstechnologien der Vulkanisationstechnik ebenso wie die Themenkomplexe der Schneid- und Klebetechnik. Von der Entwicklung mit 3D-CAD, E-Planung und Programmierung, bis hin zur Fertigung mit Zerspanung, Blechbearbeitung, Lackierung und eigener Endmontage mit weltweit agierende Servicetechniker vervollständigen unseren Anspruch Komplettlösungen anzubieten.

Mehr denn je steht der Kundennutzen im Fokus.

Daten und Fakten

1962: Gründung durch Herrn Josef Rameckers
1965: Entwicklung und Bau von Prüfgeräten
1975: Bau erster Vulkanisationsanlagen für die Gerlach GmbH
1980: Produkterweiterung Packsysteme für Gläser
1982: Entwicklungshighlight erste Abfüllmaschinen für den späteren Pritt-Stift
1990: Entwicklung von Klebebandapplikatoren

1999: UV Aktivator für Special – Klebebänder • Spanloses trennen von Kunststoffprofilen
2000: Berührungslose Klebeband – Applikation auf Solarzellen
2001: EPX Umbau auf mechanischen Antrieb • Vakuum Bonder Version 1 zur Herstellung der Vorläufer von Blue-Ray Disks • Trommelwickler für Beschichtungsanlage
2002: Prototyp Heat-Tabber / Sägezahndrahtwickler
2003: Mini Pad für Filtertütenkarton Verschluss
2004: Heat-Tabber mit Bürst- und Absaugeinheit

2006: Rolla Clean RO-1000
2007: Wheel Weight System Cutter I • Antriebseinheiten 300KW für Kaltwalzanlage
2008: Applikator zur Leiterbahnanbringung bei Solarpanele
2009: Wheel Weight System Cutter II / EPX 1K;2K Rundtisch Felgenbeklebung
2010: Wheel Weight System Cutter III
2011: Einfach Drahtziehanlage
2014: Bezug des neuen Entwicklungszentrums
2018: Neubau eines Blechzentrums mit Laserschweiß-Roboterzelle